Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies? Zustimmen Einstellungen
 
Achtergrond cat45 links
Achtergrond cat45 rechts
 

Hintergrundinformation

Wer kreiert unsere Teakholz-Skulpturen?

Die Antwort wird überraschen: Die Natur formte diese Objekte aus Teakholzwurzeln. Den Grundstein für ihre Entstehung finden wir in der niederländischer Kolonialgeschichte. In dieser Zeit wurde der Teakbaum in Indonesien eingeführt und auf riesigen Plantagen angebaut. Vor mehr als 100 Jahren holzte man die mehr als 40 Meter hohen Baumexemplare ab.

Der technische Aufwand für Rodung und Transport der schweren Wurzeln war damals zu hoch. Man fand auch keinen Verwendungszweck für die Teakwurzeln und hat sie einfach im Boden gelassen. Teakholz ist sehr witterungsbeständig. Die alten Wurzelreste befinden sich noch nach hundert Jahren im Boden. Der Zahn der Zeit hat ihnen seinen Stempel aufgedrückt.

Es entstanden interessante, fantasievoll geformte Skulpturen, die die Kraft und Natürlichkeit des Teakbaums ausstrahlen. Mit einer staatlichen Lizenz dürfen indonesische Bauern die alten Wurzelreste ausgraben. Die abstrakt geformten Stücke werden aufbereitet, mit einem Standfuß versehen und weltweit exportiert. Jede Teakholz-Skulptur ist also ein Meisterwerk der Natur. Ein wunderschönes Deko-Objekt für private und geschäftliche Räume und natürlich auch für Gärten. Der Export von Fernost nach Europa ist sehr kostspielig. Zu ihrem Schutz werden alle Holzskulpturen in maßgerechten Containern transportiert.

Social media
Facebook logo LinkedIN logo
Blogger logo Google plus logo